Digitales Procurement.

Digitale IT Beschaffung - Kosten und Zeit sparen.

In Unternehmen bestehen komplexe Prozesse, die oftmals einen hohen Aufwand bedeuten. Gerade große Unternehmen sind davon besonders betroffen – aber auch kleine und mittelständische Unternehmen können mit Prozessoptimierungen ihre Kosten senken. Die digitale Transformation hat längst fast alle Unternehmensbereiche erreicht, auch den Einkauf: Digitalisierung manueller Prozesse ist hier genauso wichtig wie die richtige Struktur – auch, wenn es um das Digital Procurement und die IT Beschaffung von Software, Hardware und Verbrauchsmaterialien geht. Maverick Buying – wildes Einkaufsverhalten.

Sie haben Fragen zur digitalen IT Beschaffung?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an eprocurement.de@arp.com oder rufen Sie uns an. Telefon: +49 6074 491 157 / Fax: +49 6074 491 179. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ist der Einkaufsprozess in Ihrem Unternehmen strukturiert und haben Sie einen Überblick über die getätigten Einkäufe? In vielen Unternehmen gibt es nach wie vor “wildes Einkaufsverhalten” – Mitarbeiter bestellen bei vielen verschiedenen Lieferanten. Das Ziel ist es, möglichst günstige Produkte zu beschaffen oder aber unabhängig von der zentralen Organisation zu bestellen. Beides kann teuer werden: Denn die Prozesskosten haben viele dabei nicht im Blick. IT Procurement ist mehr, als das bloße Bestellen bei Lieferanten: Die Prozesse dahinter werden oftmals außer Acht gelassen und der gesamte Purchase to Pay Prozess nicht näher beleuchtet.

Die Bestellung bei vielen verschiedenen Lieferanten verursacht einen hohen Zeitaufwand bei der Auswahl der richtigen Lieferanten und beim Vergleich der Anbieter. Auf der anderen Seite steigen auch die Aufwände bei der Buchhaltung für die Abwicklung und Rechnungsstellung, im Servicefall muss nach den entsprechenden Ansprechpartner oder nach dem Procedere für Retouren gesucht werden – oftmals schnell eine Herausforderung, die einfach vermieden werden kann. 

IT Procurement – von der Beschaffung bis zur Rechnungsstellung.

Die Beschaffung umfasst sowohl strategische als auch administrative Aufgaben. Dazu gehören die Erstellung und Verwaltung von Anfragen (RFQs), Angebotsanfragen (RFPs), Anfragen nach Informationen (RFI) und das Verwalten von Lieferantenbeziehungen. Zu den alltäglichen Aufgaben gehören die Durchführung von Marktforschungen, die Verhandlung von Preisen, die Festlegung von Bedingungen für Dienstleistungen, die Lösung von Rechnungsdiskrepanzen und die Mitteilung des Status von Käufen an interne Kunden. Diese ganzen komplexen Prozesse können durch eProcurement Lösungen – die digitale Beschaffung durch eine Anbindung des Warenwirtschaftssystem an das System des Dienstleisters – oder durch den digitalen Einkauf über Kundenshops entsprechender Anbieter vereinfacht werden.

Digitales IT Procurement: strategisch, schnell, kostensparend.

Beim Einkauf lassen sich durch den Einsatz von digitalen Beschaffungswegen einfach Kosten sparen, wie Studien zeigen. So kann es durch die Nutzung von IT Procurement Lösungen zu vielfältigen Vorteilen und Verbesserungen kommen:

 

  • Prozesse lassen sich entschlacken und beschleunigen. Das betrifft nicht nur den Bestellvorgang, sondern auch die Rechnungsstellung. Der gesamte Purchase-to-Pay Prozess beschleunigt sich über die Supply Chain hinweg. 
  • Ein besserer Überblick ist möglich. Es gibt eine große Anzahl von Anbietern am Markt. Konzentrieren Sie sich auf wenige Lieferanten. Arbeiten Sie mit diesen in Form von digitalen IT Procurement Lösungen zusammen, können Sie einen Überblick über die Bestellungen behalten.
  • Sie agieren schneller. Die benötigte IT Hardware wird schneller geliefert - das kann zum Erfolg von unterschiedlichen Projekten beitragen. 
  • Der Rechnungsstellungsprozess wird beschleunigt und entschlackt, da dieser auf digitalem Weg erfolgt.
  • Transaktionen können besser nachvollzogen werden, Fehlbestellungen einfacher eliminiert werden.
  • Es lassen sich langfristig gesehen Kosten einsparen, da bei der Fokussierung auf ausgewählte Lieferanten im Vorfeld Sonderkonditionen oder Rahmenverträge vereinbart werden.

Ein Blick auf das Thema IT Procurement lohnt sich also: Sie können starke Kosteneinsparungen erfahren, Ihren Kauf vereinfachen und Informationen über das Einkaufsverhalten Ihrer Mitarbeiter und deren Entwicklung auf einen Blick begreifen. Ob übersichtlicher Kundenshop mit integrierten Freigabeprozessen, Ihrer festgelegten Produktauswahl und einfachen Bestellwegen oder unsere teil- oder vollintegrierten eProcurement Lösungen: Wir machen Ihre IT Beschaffung einfach und gestalten diese gerne digital – informieren Sie sich über unsere Lösungen oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne!

Digital IT Procurement Erfolgsgeschichten.

Wir sind sehr froh, mit ARP einen stets hilfsbereiten Lieferanten zu haben, der auf unsere Bedürfnisse als globales Unternehmen eingeht, uns kompetente Beratung bietet und auch bei ausserordentlichen Anforderungen – egal ob bei Kleinst- oder Grossbestellungen – Lösungen zur vollen Zufriedenheit unserer internen Kunden anbietet.

 

Stefan Huwiler

MSD International GmbH


 


Wir arbeiten sehr gerne mit ARP, weil wir auf kompetente und faire Beratung angewiesen sind und diese in der besten Form seitens ARP täglich bekommen. Wir werden ständig über Neuigkeiten und Verbesserungsmöglichkeiten informiert, was bei unseren Kunden extrem geschätzt wird. Ich freue mich weiterhin auf unsere Zusammenarbeit.

 

Vladimir Bocanek

Anthos Swiss Service Office AG


 


Bei ARP bestellen wir gerne, da sie einen sehr guten Online-Shop anbieten und uns die Kundenberater stets zuverlässig und kompetent beraten.

 

Regula Grunow
Teamleiterin Einkauf/Logistik, ParkingTec AG